Das Liederbucharchiv

Lieder zu "D"

Liedanfang   Titel   alle Lieder zuklappen Übersicht Quellen
Die Weite, die grenzenlos 1 Buch
Titel: Fernwehfeuer
Worte: Richard Grüßung
Weise: Richard Grüßung
Die weiße Lilie im roten Feld 1 Buch
Titel: Die weiße Lilie im roten Feld
Worte: Walter Gättke
Weise: Walter Gättke
Bemerkung: aus: "10 Landsknechtsweisen", Walter Gättke, Dreibrückenverlag, Hamburg, zuerst 1922, In "Der Turm A" ein Satz von den Dreisch und Hermann Wagner
Die weißen Möwen auf der See 1 Buch
Titel: Die weißen Möwen auf der See
Worte: Hans Leip
Weise: Alfred Zschiesche (Alf)
Die Welt ist ein Piratennest 1 Buch
Titel: Die Welt ist ein Piratennest
Worte: unbekannt
Weise: unbekannt
Die Welt ist fabelbunt 1 Buch
Titel: Die vier Fahrtenbrüder
Worte: Heiner Rothfuchs
Weise: Alfred Zschiesche (Alf)
Die Zither lockt 1 Buch
Titel: Tanzlied
Worte: unbekannt
Weise: unbekannt
Dies Land bleibt deutsch, dies Land bleibt deutsch 1 Buch
Titel: Dies Land bleibt deutsch, dies Land bleibt deutsch
Worte: Hans Baumann Artikel über Hans Baumann
Weise: Hans Baumann wiki: Hans Baumann
Diestel, Diestel, Wegedorn 1 Buch
Titel: Häckerling
Worte: Hermann Löns
Weise: Fritz Jöde Das Menschenbild Fritz Jödes wiki: Fritz Jöde Lexikon: Fritz Jöde Archiv der Jugendmusikbewegung
Digeding dong dong 1 Buch
Titel: Digeding dong dong
Worte: mündlich überliefert
Weise: mündlich überliefert
Bemerkung: aus der Bretagne
Diha Diha! Ich zieh mein drom 1 Buch
Titel: Das Tsigan-Lied
Worte: unbekannt
Weise: unbekannt
Ding, dong, when I was walking 1 Buch
Titel: May Morning
Worte: unbekannt
Weise: unbekannt
Bemerkung: Kanon aus England
Dominique, nique, nique 1 Buch
Titel: Dominique
Worte: Jeanine Deckers
Weise: Jeanine Deckers
Don't cry, don't cry 1 Buch
Titel: Banuwa
Worte: mündlich überliefert
Weise: mündlich überliefert
Bemerkung: Kinderlied aus Liberia, Call and Response
Dona nobis pacem 1 Buch
Titel: Dona nobis pacem
Worte: unbekannt
Weise: unbekannt
Bemerkung: Kanon zu 3 Stimmen
Donner rollen, Blitze zucken 1 Buch
Titel: Lied der Sturmreiter
Worte: unbekannt
Weise: unbekannt
Dornröschen war ein schönes Kind 1 Buch
Titel: Dornröschen
Worte: unbekannt
Weise: unbekannt
Bemerkung: Aus dem Rheinland, Hannover und Hessen, Aus: "Kinderlied", Böhme, 1897
Dort an dem Üferchen 1 Buch
Titel: Dort an dem Üferchen
Worte: Utta
Weise: mündlich überliefert
Bemerkung: russische Volksweise
Dort drunt im schönen Ungarland 1 Buch
Titel: Dort drunt im schönen Ungarland
Worte: Andreas Ritzel
Weise: mündlich überliefert
Bemerkung: Worte: Andreas Ritzel und Dieter Korbach, 1966
Dort nieden in jenem Holze 4 Bücher
Titel: Goldmühle
Worte: Magnus Böhme
Weise: Magnus Böhme
Bemerkung: Aus: "Deutscher Liederhort", Erk-Böhme, 1893, Anmerkung in "Bruder Singer": Weise ursprünglich zu dem schlesischen Liede "Ich ging wohl nächten spate" aus "Volkslieder", Erk-Irmer, 1841. Worte aus dem Ambraser Liederbuch, 1582. Zusammen mit der Weise zuerst in "Zupfgeigenhansl".
Dort oben uf em Bergli 1 Buch
Titel: Dort oben uf em Bergli
Worte: unbekannt
Weise: unbekannt
Bemerkung: Aus: "Von Rosen ein Krenzelein"
Dort oben, dort oben vor der himmlischen Tür 1 Buch
Titel: Dort oben, dort oben vor der himmlischen Tür
Worte: unbekannt
Weise: unbekannt
Bemerkung: Worte: 1843, vom Bodensee, ältester Text 1635, Weise: 1855 gedruckt
Dort tanzen die Kähne 1 Buch
Titel: Dort tanzen die Kähne
Worte: Hans Wolfgang Kuhn
Weise: Alfred Zschiesche (Alf)
Dort unten im Gnadental 1 Buch
Titel: Hester Jonas
Worte: Peter Maiwald
Weise: Pit Budde
Bemerkung: Worte und Weise: 1977
Dort unten in der Mühle saß ich in Stiller Ruh 1 Buch
Titel: Der Wanderer in der Sägemühle
Worte: Justinus Kerner
Weise: Friedrich Glück
Dort unter der Linde 1 Buch
Titel: Dort unter der Linde
Worte: unbekannt
Weise: unbekannt
Dort wo der Rhein mit seinen grünen Wellen 1 Buch
Titel: Sehnsucht nach dem Rhein
Worte: G. Schmitt von Trier
Weise: mündlich überliefert
Bemerkung: Worte: 1842
Dreh dich, dreh dich Rädchen, spinne mir ein Fädchen 1 Buch
Titel: Dreh dich
Worte: mündlich überliefert
Weise: mündlich überliefert
Bemerkung: Aus Baden
Drei Gäns im Haberstroh 1 Buch
Titel: Drei Gäns
Worte: unbekannt
Weise: unbekannt
Bemerkung: Handschrift von 1669, Kanon zu 5 Gruppen
Drei Knaben fuhrn ins Frankenland 1 Buch
Titel: Drei Knaben fuhrn ins Frankenland
Worte: unbekannt
Weise: P. Steinmüller
Drei Laub auf einer Linden 3 Bücher
Titel: Drei Laub auf einer Linden
Worte: mündlich überliefert
Weise: mündlich überliefert
Bemerkung: Worte: vor 1533 bezeugt, Weise: 1540 gedruckt, Volkslied, dreistimmiger Satz von Waldemar von Baußnern im "Jenaer Liederblatt",
Drei Lilien, drei Lilien, die pflanzt ich auf mein Grab 2 Bücher
Titel: Drei Lilien, drei Lilien
Worte: unbekannt
Weise: unbekannt
Bemerkung: Aus: "Schwäbische Volkslieder", 1855, Anmerkung in "Bruder Singer": Die Weise hat sich aus einer schon im 16. Jahrhundert in England bekannten Melodie entwickelt, die über Holland nach Detuschland gelangte. Sie kommt auch bei der Ballade vom Nachtjäger vor, mit der die Worte zusammenhängen, und ist, leicht verändert, die Weise des Liedes "Im schönsten Wiesengrunde". Der aus verschiedenen Liedteilen zusammengesetzte Text ist seit 1830 in Deutschland bekannt.
Drei Tag vorm neuen Jahr 1 Buch
Titel: Drei Tag vorm neuen Jahr
Worte: unbekannt
Weise: unbekannt
Bemerkung: aus Österreich
Drei Tropfen Blut 1 Buch
Titel: Drei Tropfen Blut
Worte: Kurt Kremers (Turi)
Weise: Kurt Kremers (Turi)
Drei wilde Knaben hielten Wacht 2 Bücher
Titel: Jungen am Feuer
Worte: unbekannt
Weise: Alfred Zschiesche (Alf)
Bemerkung: Worte aus dem "Eisbrecher", in "Der Turm A" eine Melodie von Max Pommer
Drei Zigeuner fand ich einmal 2 Bücher
Titel: Die drei Zigeuner
Worte: Nikolaus Lenau
Weise: Theodor Meyer-Steinig
Bemerkung: Worte: 1838, Weise: 1911
Droben im Oberland 2 Bücher
Titel: Droben im Oberland
Worte: unbekannt
Weise: unbekannt
Bemerkung: Aus Schwaben
Drüben am Wiesenrand 2 Bücher
Titel: Österreichisches Reiterlied
Worte: Hugo Zuckermann
Weise: W. G.
Bemerkung: In "Lieder der Reiterbuben" eine zweite, weniger verbreitete Weise von W. Höhne
Drunten in der grünen Au 1 Buch
Titel: Drunten in der grünen Au
Worte: unbekannt
Weise: unbekannt
Bemerkung: Aus Reschitza, Rumänisches Banat , Aus: "Volkslieder aus dem rumänischen Banat", J. Künzig, 1935
Du bist min, ich bin din, des solt du gewis sin 1 Buch
Titel: Du bist min, ich bin din
Worte: unbekannt
Weise: Siegfried Köhler
Bemerkung: Worte: 12. Jahrhundert, Ursprüngliche Schreibweise: "Dû bîst mîn, îch bin dîn, des solt dû gewis sîn."
Du Feuer flieg in jedes Haus 1 Buch
Titel: Du Feuer flieg in jedes Haus
Worte: Hans Baumann Artikel über Hans Baumann
Weise: Hans Baumann wiki: Hans Baumann
Du fremder Soldat, auch nach Dir fragt eine Mutter jeden Tag 1 Buch
Titel: Du fremder Soldat
Worte: Hans Baumann Artikel über Hans Baumann
Weise: Hans Baumann wiki: Hans Baumann
Du gabst uns unser täglich Brot 1 Buch
Titel: Deutscher Hausspruch
Worte: Martin Moller
Weise: unbekannt
Bemerkung: Worte: Strophen 1 und 2 von Werner Gneist 1939, Strophe 3 von Martin Moller in Sprottau 1584, Weise aus: "Vater unser im Himmelreich", Leipzig, 1539
Du gamla, du friska 1 Buch
Titel: Schwedische Nationalhymne
Worte: unbekannt
Weise: unbekannt
Du guter, lieber, alter Freund 1 Buch
Titel: Du guter, lieber, alter Freund
Worte: Bernhard Martin
Weise: Fritz Dietrich
Bemerkung: Kanon zu 4 Stimmen
Du hast gesagt, du willst nicht lieben 1 Buch
Titel: Warnung
Worte: Hermann Löns
Weise: Fritz Jöde Das Menschenbild Fritz Jödes wiki: Fritz Jöde Lexikon: Fritz Jöde Archiv der Jugendmusikbewegung
Du liebe, liebe Sonne 2 Bücher
Titel: Du liebe, liebe Sonne
Worte: Hermann Claudius
Weise: Gottfried Wolters
Bemerkung: Aus Gottfried Wolters "Das singende Jahr", Möseler Verlag, Wolfenbüttel und Zürich
Du machst Kleinholz 2 Bücher
Titel: Die Horde kommt
Worte: Werner Helwig (Hussa) www.wernerhelwig.de Werkverzeichnis Werner Helwig
Weise: Wolfgang Held
Bemerkung: Worte: 1955
Du mein einzig Licht, die Lilj und Ros hat nicht 4 Bücher
Titel: Du mein einzig Licht
Worte: Simon Dach
Weise: Heinrich Albert
Bemerkung: Worte und Weise: 1648, 2. Strophe von H. Kurz
Du mit deiner Fiedel 1 Buch
Titel: Du mit deiner Fiedel
Worte: unbekannt
Weise: unbekannt
Dumpf rasseln die Trommeln zu unserem Schritt 1 Buch
Titel: Diridum und diridei
Worte: Georg Sluytermann von Langeweyde wiki: Georg Sluyterman von Langeweyde
Weise: Georg Sluytermann von Langeweyde
Buchschmuck